Ernährungstherapie unter Einbeziehung vorhandener Diagnosen

§ 43 SGB V

Balanced diet Organic Healthy food Clean eating selection Including Certain Protein Prevents Cancer: fish, meat, fruit, vegetable, cereal, leaf vegetable

Die Ernährungstherapie nach § 43 SGB V dient der Unterstützung bei Fragen rund um die Ernährung, wenn bereits Grunderkrankungen festgestellt wurden, diese jedoch durch eine richtige Ernährungsweise in ihrer Schwere positiv beeinflusst werden können. Ob Osteoporose, Fruktoseintoleranz, Histaminunverträglichkeit, Reizdarmsyndrom und viele andere Diagnosen mehr – jede stellt besondere Anforderungen an die persönliche Ernährungsweise. Daher ist oft eine medizinisch fundierte Ernährungsberatung der einzig dauerhafte Weg zum Erfolg. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner und stehen Ihnen unterstützend zur Seite.
Eine sogenannte Notwendigkeitsbescheinigung bzw. Verordnung wird durch Ihren behandelnden Hausarzt ausgestellt und bildet so die Grundlage für eine Erstattung der Einzelberatung durch Ihre Krankenkasse. Die Höhe des jeweiligen Zuschusses ist jedoch nicht gesetzlich vorgeschrieben und wird deshalb von jeder Krankenkasse individuell erstattet. Gerne helfen wir Ihnen dabei, die Voraussetzungen und Erstattungshöhe im Vorhinein abzuklären.

Wir sorgen für Ihr Lächeln!