Parodontologie

Erkrankung von Zahnhalteapparat und Zahnfleisch

Bei der Parodontitis handelt es sich um eine entzündlich – bakterielle Infektionserkrankung, die mit 95% in der Bevölkerung sehr verbreitet ist und unbehandelt mittelfristig zu Knochen- und Zahnverlust führt.
Aus diesem Grund ist eine Parodontitisbehandlung nach Diagnosestellung unausweichlich, wenn der Patient mit den eigenen Zähnen alt werden möchte oder teurer, vorhandener Zahnersatz erhalten werden soll.

Erhöhung der Risiken für die allgemeine Gesundheit:

Schlaganfallrisiko
Risiko einer chronischen Atemwegserkrankung
Risiko einer Herzerkrankung
Diabetesrisiko
Risiko von Frühgeburten
Osteoporoserisiko

In mehrjähriger Fortbildung auf dem leider oft vernachlässigten Gebiet der Parodontologie, wurden von uns schlüssige Behandlungskonzepte erarbeitet, die eine dauerhafte Stabilisierung der nicht ausheilbaren Erkrankung Parodontitis ermöglichen.
Denn gesundes Zahnfleisch hat eine zartrosa Farbe und bietet mit den anderen Strukturen des Zahnhalteapparates ein tragfähiges Fundament. Vor allem in Hinblick auf vorhandenen oder geplanten Zahnersatz.

Neben Vorbehandlungsphase (professionelle Zahnreinigung, Keimbestimmung, Mundhygieneoptimierung mit geeigneten Hilfsmitteln für Zuhause), schmerzfreier Hauptbehandlung (eventuell durch Unterstützung mit Laser), ist gerade die Nachsorge nach erfolgter Hauptbehandlung als entscheidender Faktor zu nennen.
Nur so kann der einmal erreichte Behandlungserfolg dauerhaft gehalten werden.

Behandlungserfolge:

Gesundes Zahnfleisch und feste Zähne
Umfangreicher Zahnersatz ist durch den Verlust einzelner Zähne nicht gefährdet
Mundgeruch durch Parodontitiskeime wird eliminiert
Zahnfleischbluten wird verhindert
Zahnerhalt bis ins hohe Alter
Voraussetzungen für tragfähigen geplanten Zahnersatz werden geschaffen

Die Parodontalchirurgie vermag es zudem ästhetische Defizite, wie freiliegende Zahnhälse, zu korrigieren und einen harmonischen Zahnfleischverlauf wieder herzustellen. 

Die hier angewendeten hochanspruchsvollen Techniken können ebenfalls bei Implantaten im Frontzahnbereich zum Einsatz kommen, um die Natürlichkeit der „Roten Ästhetik“ auch beim künstlichen Zahn zu ermöglichen.

Ästhetische Chirurgie

Wir sorgen für Ihr Lächeln!